Einträge über Uwe Neuhaus

"Das reicht halt nicht"

Das erste Spiel Unions nach der Entlassung, äh, Freistellung von Jens Keller und Henrik Pedersen und mit André Hofschneider als Cheftrainer liefert wenig Argumente für diese Veränderung und bringt einen 1-0 Sieg für die Gäste auus Dresden.

Grundausrichtung

Union trat in Hofschneiders erstem Spiel mit auf zwei Positionen verändertem Personal, einer leicht variierten Formation und etwas weniger System auf als unter Keller/Pedersen - und mit individuell und kollektiv kaum verbesserter Leistung im Vergleich zur Vorwoche in Bochum.

Weiterlesen…

Der Spieler Mattuschka

Zur Feier des Tages und des Abschiedsspiels heute Nachmittag für Karim Benyamina und Torsten Mattuschka ein fast gar nicht nostalgischer Blick zurück auf letzteren als Spieler.

Union

Mattuschka am Ball

Für diese Hommage Einzelanalyse habe ich mir ein Spiel aus dem frühen Spätwerk Mattuschkas noch einmal angeschaut: ein 4-2 von Union zu Hause gegen St. Pauli im März 2013. Schon das Hinspiel in Hamburg war eins der Highlights in Mattuschkas Union Karriere, mit zwei spektakulären Toren in einem Unentschieden. In beiden Spielen hat 'Tusche' aber über Torbeteiligungen hinaus gezeigt, was ihn in Unions Spiel wichtig gemacht hat. Genau das wollen wir uns also ein wenig genauer anschauen.

Weiterlesen…

Re-re-retro Analyse

Aus gegebenem Anlass schaut Eiserne Ketten zurück auf SG Dynamo Dresden 1 - 3 Union, aus dem August 2013.

Vielleicht hat es jemand noch nicht mitbekommen: morgen spielt Union in Dresden gegen eine Mannschaft, die von Uwe Neuhaus trainiert wird. Der auch mal bei Union war. Eine Weile lang.

Warum also nicht zurückschauen auf eine Partie, die vielleicht einer der spielerischen Höhepunkte in Neuhaus Zeit bei Union war.

Weiterlesen…